AdminShop - Beacon & Farmwelten

Liebes GrieferGames-Mitglied,

auch wir sind von der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) betroffen und werden uns natürlich danach richten.

Daher bitten wir Dich unser Impressum & Datenschutz durchzulesen, welches Du unter Impressum & Datenschutz findest.

Diese Nachricht wird Dir solange angezeigt, bis Du die Datenschutz-Bestimmungen durch Schließen der Nachricht mit dem "X" akzeptierst.



Eine Auflistung aller Daten, welche wir über Dich gespeichert haben, kannst Du hier herunterladen.

Achtung!

Namensänderung von Minecraft-Konten über Mojang – Fehler auf GrieferGames


Solltest Du Deinen Namen in Minecraft über Mojang ändern wollen, so kannst Du das ohne Probleme tun. Allerdings empfehlen wir, dass Du Dich nach der Namensänderung mindestens einmal neu auf GrieferGames verbinden solltest. Diese Neuverbindung ist notwendig, um einige Fehler vorbeugen zu können.


~Euer Content-Team

Liebe Community,


vor 3 Wochen hatten wir bereits in einer News großen Veränderungen angekündigt, welche alle ab Dienstag, den 04.06.2019, früh um 4:00 Uhr morgens in Kraft treten werden.


Es werden die neuen Einstellungen für die Farmwelten übernommen. Für die normale, sowie für die Nether-Farmwelt wird die Größe der Farmwelten auf einen Radius von 25.000 Blöcke vergrößert. Wir stellen so ein normales Minecraft-Spielerlebnis ohne Grenzen wieder zur Verfügung.

Zudem werden wir, wie schon einmal angekündigt, das Setzen der Skelett-Spawn-Eier im Nether deaktivieren, was nun dazu führt, dass man keine Witherskelett-Farmen mit Spawnern mehr errichten kann und somit diese nur noch durch das natürliche Spawnen in Nether-Festungen farmbar sind.

Diese Änderung stellt zwar eine drastische Veränderung der Wirtschaft dar, allerdings trägt diese Einstellung der Normalisierung der Wirtschaft bei.


Nach tagelanger Farm- und Craftarbeit ist es endlich soweit: der Beacon AdminShop ist da! Der AdminShop wird ab dem Neustart am Dienstag um 4 Uhr morgens auf Citybuild 13 zu finden sein. Der genaue Standort des AdminShop's wird genau, wie schon beim letzten Mal, beim großen Pilz sein. Der Ankaufspreis pro Beacon wird bei 1.200 Dollar liegen.



Einen angenehmen Start in die Woche wünscht euch


~Euer GrieferGames.net-Team

i.A. vom Content-Team

Kommentare 177

  • wann kommt ein neuer adminshop oder kommt überhaupt ein neuer adminshop?
  • Wieso ist der Adminshop schon wieder weg ??????
  • Die Drop rate von Wither Skelett Köpfen ist nahezu lächerlich. Ich habe im Nether die Spawn chunks einer Festung mit knapp 40 Stacks Nether Ziegeln 2 Stöckig ausgebaut damit mehr Spawnen möglichkeiten da sind, trotzdem Spawnen max 5 Stk/10 min! Und wenn diese Spawnen haben sie auch noch eine 2.5% chance einen Kopf zu Droppen?!?! Es heißt dies wird die Wirtschaft normalisieren... Ich sehe es so, dass wenn man nun kaum an Wither Skelett Köpfe kommt die Preise Explodieren werden und die die sich bis jetzt gerade so Beacons leisten können, werden dies in den nächsten Wochen komplett vergessen können!
    • Man merkt einfach das du noch kein Vanilla gespielt hast und nicht seit Anfang auf Griefergames dabei bist... Sei doch mal froh, dass der Beacon auf 3k steigt... Beacons sollen etwas seltenes sein und nicht von reichen Spielern gewastet werden...
    • @{EiRitt} Justin_SGD
      Natürlich habe ich Vanilla gespielt (habe das game seit knapp 8 Jahren), und ja ich bin noch nicht so lange dabei aber wenn ich im Nether an 3 Verschiedenen Festungen die Spawn Chunks mit knapp 2DK's Netherziegeln erweitere (teilweise 2 Stöckig) dann erwarte ich nicht, dass in über 30 min an keiner dieser Festungen Witherskelette spawen!
      Manchmal gibt es dann die Situation, dass doch welche Spawnen (Auch auf den Gebauten Ziegeln) aber viel zu oft einfach kein Einziges Skelett weit und breit zu sehen ist! Btw wenn ich in Vanilla ein Spawn Chunk so ausbaue wie hier dann spawnen durchschnittlich definitiv mehr als 1 Witherskelett /15min wie es hier der fall ist!

      Und wer warst du nochmal, dass du hier Leuten Sachen vorwirfst (geistliche unreife) und dich über Leute lustig machst (wertester Minecraft "Experte"), anstatt einfach konstruktive Kritik zu äußern wie es ein "geistlich reifer Mensch" höchstwahrscheinlich tun würde!

      PS: Erfahrung kann ein Argument für Kritik sein aber nicht für das was du hier an Leute schreibst!
  • Antwort : Negativ_1

    Hallo
    ich habe aus 100 stück wither leider nur 2 Schädel bekommen das ist die Sache nicht wert, ein Umstellung ist angebracht Plünderung 3/ 2 Stunden im nether und 2 Schädel das Macht kein Spaß da kann mann in 2 Stunden Rohstoff Farmen mehr Ausbeute machen..

    Vielleicht ist ja das GG Team so net und und überarbeitet das noch mal das mann auf normaler Art im nether beim kill von wither bei jeden zehnten kill 1 kopf bekommt. So kann mann wenigstens mit etwas freude An die Sache rann
  • Vielen vielen Dank !!
    Super Sache !!!
  • Kann das sein das die natürlich spawnenden Wither keine kopfe dropen ?
    Hab jetzt bestimmt an die 100 gekillt mit Plünderung 3 schwert und nicht ein Witherschädel gedropt !
    Oder hat da jemand andere erfahrung ?
  • die natürliche methode also GARNICHT! was kommt als nästes das deaktivieren der spawner in Nature damit dort auch keine Farmen mehr errichtet werden können? das ist totaler blödsinn meiner meinung nach was bringt ein "adminshop" etwas wen das was er ankauft nahe zu GARNICHT mehr zu erreichen ist so kann man den markt auch kauputt machen
    • xD
    • Sehe ich genau so!
    • Ey du Marktwirtschaft Erfindern ;D
      Den Preis machen die Spieler nicht das Team! Sprich wenn die Nachfrage nach Beacons hoch ist, dann steigen die Preise, wenn die Nachfrage niedrig ist, dann sinken sie! Aber man merkt ihr überlegt nicht richtig sondern denkt nur an euer eignes Wohl. Könnte ja passieren, dass du keine Beacons mehr bekommst 😂
  • Hallo,

    Also hatte mir überlegt eine Lange Abhandlung über dieses Spawner-verbot zu halten, lasse es aber an dieser Stelle. Es ist einzig und allein das Ziel, Reiche noch reicher zu machen und den armen wiedereinmal ein Item vor zu enthalten. Ich sehe in Zukunft werden dann nur noch Häuser ohne Beacons entstehen die dann in Bewertungen abloosen entgegen der die Reich sind und Beacons gefarmt hatten/haben oder Reich sind (Ach ja die bekommen dann ja noch die schönen Admin Items) ...

    Also Wie immer : Reiche werden Reicher und die Armen können sehen das se mit verkauf von Dirt und gravel --- bissl an die Level von 30/40 Mio rankommen !

    Hervorragende Entscheidung ... Zum Wohle der Wirtschaft ...

    Ähm wo war jetzt gleich das Problem bei den Spawnern von Withern ? - Das man beacons bauen konnte ? , Das Wither zum Griefen
    genutzt wurden ? oder das Spawner monatlich verbrannt wurden ? ... Moment, lasst uns das im einzelnen beleuchten :

    Beacons bauen heisst Angebot / Nachfrage regelt preis ? und Preisgenzen kann ein Adminshop ganz gut setzen !! entweder durch Ankauf oder Verkauf ! Ist alles Programmierbar ...

    Wither zum Griefen - Ähm warum macht man "explosion true" net aus wenn man ausgehölt hat ? Also ich hatte meine Lektion schnell gelernt ! und das hilft !

    Spawner werden verbraucht ? - evtl. sinnvollen Umlauf erzeugen ? (NEIN Nicht in Kisten da haben auch nur Titan + Höher was davon)

    Na gut, ist mehr Text geworden aber ich finde man sollte beide Seiten betrachten und net nur die "Wirtschaft" oder wie im realen Leben "Lobby" entscheiden ...

    Ich wünsche allen und mir ein fröhliches Weiterspielen
    Jopster2001

    P.S. Ach ja Vorschläge Wie Steuern und Vermögenssteuer und so finde ich ganz vernümftig in einem Rahmen der Noch spaß macht. Denke die Monatliche 5 Stündige Steuererklärung müssen wir net einführen ... Aber Steuersystem um Reiche zu belasten und Arme zu entlasten bzw. zu pushen find ich sinnvoll und Programmierbar ...
    • Die ganze Zeit hat es niemanden interessiert... Und jzt wo mal die Beacons ein wenig vom Preis steigen ist hier ein Geheule! Ich habe es schon mal unter ein anderen Beitrag geschrieben, aber als ich auf GG angefangen habe war ein Beacon 30k Wert! Da haben die neuen Spieler auch niemanden interessiert! Da hat man sich auch noch über ein Beacon gefreut. Da war ein Beacon auch noch ein Ziel! Heute werden die Beacons einfach nur sinnlos platziert und bringen andere Clients zum Laggen/Absturz.
    • Auch heute freue Ich mich noch über einen Beacon ! ich bin net so reich das das ich mir stackweise kaufe um die "sinnlos" zu platzieren ... Übrigens : früher lebten die Menschen in Höhlen ... und Laggen/Absturz durch Beacons .. Hüstel ... Ich glaube da gibt's krassere Absturzrisiken in Minecraft ... Mir gehts auch nur weniger um die Beacons eher um die Verschiebung der Arm/Reichgrenze wie im realen Leben ... #Insider #Youtube #Farmen
    • Also, ....ich find die änderung der Administration gut und manche Beiträge dazu find ich extrem lol. Es gibt diverse andere (D) Server wo sogar 1.14 läuft, die ein recht faires und gutes Handelssystem haben. Ist quasi schon eine art von Roleplay...hier auf Griefergames darf man nicht vergessen, es handelt sich hier um einen Citybuild Server... irgendwie liegt die Tendenz da nun mal auf dicke Hose zu machen. Das ein Endgegner in MC so ins lächerliche gezogen wird und in Massen gespawnt wird scheint dazu zu gehören! Einerseits hat man da folgende Möglichkeiten....Boykott von Beacons als "armer" <---find die Bezeichnung so grottig....Spieler oder eben sparen. Ich persönlich bin hier um ein bissle zu bauen und zu Farmen in der Farmwelt auch wenn es nicht nötig wäre...beziehe mich da auf Expfarmen etc. Mein Vorschlag wäre sogar den (Wieder)Abbau von Beacons zu verbieten. Wie schon einige Spieler schrieben sind Beacons einfach nur noch Baumaterial. Wirklich schade finde ich das andere Rohstoffe/Handelswaren so abgewertet sind.

      So ist es eben auf den solchen Servern...

      Meine drei beacons die ich habe...sind Geschenke von Stammspielern...mich interessieren die Dinger eigentlich nicht wirklich.

      Das GS schlechter bewertet werden nur weil sie keine Beacons verwenden...das sehe ich eigentlich nicht so...beim Verkauf ist das sicherlich aus logischen Gründen was anderes.

      Grüße an alle...spezial an CB11
  • Wie wärs mal, wenn man jeden Beacon aus der Wirtschaft entfernt? //replace beacon air oder //replace beacon sealatern. Für jeden Beacon gibts dann 1200 $ und die ganzen Beacons sind komplett entfernt aus dem Spiel. Dadurch steigt der Beaconpreis wieder auf ca. 30k oder mehr und jeder ist glücklich.

    Das ist die Rettung der Wirtschaft.
    • Guten Tag wertester Minecraft „Experte“,
      Man merkt einfach, dass du keine Ahnung von Minecraft hast! Kannst du mir mal verraten wie man das machen soll das jeder Spieler für seine Beacons Geld bekommt? Und was ist mit den Beacons im Inv, in den Kisten und in der EC?! Bevor du das nächste mal so ein „konstruktiven“ Kommentar schreibst schalte einfach mal dein Kopf ein! Du gibst hier einfach nur ein überaus unüberlegten Kommentar ab, der absolut perfekt überdacht ist 🤦🏽‍♂️🤯

      Einfach mal auf mein Rat hören und mal vorher überlegen was man schreibt! 😉
  • Soll Griefergames mal fair für alle werden dann brauchen wir eine Vermögenssteuer alles über 2 Millionen Griefergamesmoney die eine einzelperson besitzt wird in einen pot gepackt und monatlich an alle ausgeschüttet. So kommt wieder bewegung in die Wirtschaft und es werden wieder mehr Krative und prächtige Bauprojekte umgesetzt und das Geld türmt sich nicht auf der Bank sondern bleibt aktiv im Umlauf.
    Höhere Kaufkraft jedes einzelnen = größerer wahrenumlauf.
    Das es blödsinn wahr das der admin Shop nur beacon ankauft haben schon so viele erläutert das ich da gar nicht weiter drauf eingehen will, aber wenn ihr dem Server und den Spielern was gutes tun wolltet dann hättet ihr die Veränderungen mit den witherfarmen umsetzen sollen wie ihr es sonnst immer macht, einfach umsetzten ohne Ankündigung. Das wahr immer ein schlechtes Verhalten von euch aber an diesem Punkt hätte es mal Sinn gemacht. So habt ihr die Schere zwischen Arm und Reich nur bis ins Unermessliche aufgemacht.
    Damit sich hier keiner angegriffen fühlt das ist alles nur MEINE Sicht der Dinge.
    Aber ich bin echt mal gespannt wo das noch hin führen soll.
    Vielleicht ist das ganze ja aber auch nur ein sozialepxeriment von euch um zu checken was man so alles mit den Leuten machen kann. Aber Ist ja nur ein Spiel und zum Glück noch nicht ganz Real.
    • jo wäre echt nice, dann muss ich gar nix mehr machen um geld zu verdienen (y), außer einmal im monat einzuloggen um das geld der ausschüttung zu kassieren... andernfalls warum möchte dann noch irgendwer über 2 mio besitzen? investier ich halt davor alles in items damit ich unter 2 mio bleibe...
    • Also man merkt, dass hier einfach nur Leute kommentieren deren geistige Reife noch nicht entwickelt ist. Hast du schonmal was von Marktwirtschaft gehört? Da ist es so, dass es reichere Menschen und ärmere Menschen gibt! Willst Gleichberechtigung aber eine Steuer für reiche Spieler... Es gibt Menschen die haben einfach keine Ahnung von NICHTS 🤦🏽‍♂️
    • Mit Menschen wie dir sage ich nur armes Deutschland. Du wirfst anderen geistige Unreife vor bist aber nicht im Stande das gelesene zu verstehen.
      Armes Deutschland.
      Aber was soll's ihr seit die ersten.
    • Finde deinen Vorschlag eine gute Idee
  • Grundsätzlich war das ganze eine gute Entscheidung denke ich. Aber die Umsetzung war mehr als nur Fragwürdig. Alles 3 Wochen vorher Anzukündigen hat die Wirtschaft erstmal richtig zerschossen. Die Spieler welche eh schon mehr Geld hatte als Sie ausgeben können, konnten diesen Reichtum jetzt verdreifachen und habe nebenbei noch fast alle Spawner die im Umlauf waren dafür geopfert. Alle die diese Möglichkeit nicht hatten haben das Nachsehen.
    Ich bin auch der Meinung das sehr viel von diesem Geld nicht mehr in Die Wirtschaft zurück kommt. Es wird gehortet bis die Spieler nicht mehr online kommen.
  • Naja die beaconpreise sind schon extrem gestiegen weiter als jemals zufor und die werden noch weiter steigen
    da ist es eig überflüssig da wär nen adminshop für normale recurcen schon besser finde ich damit da mal was von verschwindet
    • Wieso hört man hier nur Kritik? Als ich auf Griefergames angefangen habe zuspielen war ein Beacon 30k Wert! Da hat man sich noch über ein Beacon gefreut! Nicht so wie heute... Man muss es auch mal so sehen, dass Beacons eigentlich selten in Minecraft vorkommen, aber die ganzen "Griefergames EXPERTEN" haben um die neuen Spieler Angst, dass sie keine Beacons mehr bekommen 🤦🏽‍♂️🙄
      Bei mir hat’s damals auch niemanden interessiert... Da hatte man wenigstens noch ein Ziel vor Augen 🤷🏼‍♂️😉
  • Nunja, es ist wie es ist.
    Wenn man jetzt in einer Festung farmt kriegt man bei der aktuellen Spawnrate so ungefähr 1 Kopf / Stunde. Wieviele Köpfe bekam man vorher, mit der Spawner-Wirtschaft, so ungefähr in einer Stunde (mit Looting III) raus, kann das irgendwer sagen?
    • Guck dir gamakatzus video an..bonzeklinge n paar spawner und drop booster... wir reden über mehrere stacks köpfe in 15 minuten
    • Thx & sorry aber 5 Spawner & 3fach Mob Booster sind keine Vergleichsbasis.
      Interessant wäre ein einzelner Spawner ohne Mob-Booster. Das Ergebiss von 2 Stacks Köpfe lässt sich so nicht wirklich runterbrechen.

      Aber egal, wer das Geld hatte um eine Wither-Skull-Farm aufzubauen und zu nutzen, hat dies genutzt und konnte seinen Reichtum weiter ausbauen, allen anderen... naja, auch schon egal, ändert auch nix an der Situation, dass keiner mehr eine solche Möglichkeit nutzen kann.

      Da verstehe ich ehrlich gesagt nicht, was da ein größerer Nether für einen Nutzen haben soll, wenn bisherige Spawner-Farmen nicht mehr möglich sind.
    • Bei 2Spawner mit Plünderung3 hab ich pro Stunde ca. 10 Köpfe gemacht im Februar
    • das ist aber auch keine richtig gute umrechnung. Es wird doch gerade erst interessant mit möglichst vielen spawnern und drop booster. 2 Stacks köpfe sind ca 50k in 15 minuten da kann man locker n bischen was in n drop booster investieren.
    • @Caddae Danke, das ist schon mal ein interessanter Faktor.
      Mir gings es nicht darum was man an Maximum rausholen konnte, denn wenn genügend Kleingeld vorhanden war, ist nach oben keine Grenze vorhanden. Da könnt auch ein Clan mit einem halben Stack Spawner arbeiten.
      Mir ging/geht es darum was man minimum rausholen konnte. Denn es macht schon einen Unterschied ob man 1, 10 oder 128 Köpfe rausholen kann in der Stunde. Den wenn aktuell jemand farmen möchte und zB nur 1 Kopf pro Stunde rausbekommt, dann muss man 3 Stunden investieren um 1 Beacon herstellen zu können. Mit geht es hier rein um die Relation zwischen Aufwand und Ertrag. Den wo man vorher vielleicht ca 20Minuten Zeitaufwand hatte, nun aber vielleicht ca 2 1/2 Stunden oder mehr benötigt, ist es nämlich zu überlegen ob dies überhaupt noch eine Option ist, auf die „Old-School“-Methoden zurück zugreifen.
      Für jemanden der sich Geld sparen möchte, ist es in kleinem Maßstab immer noch eine Option für den Eigenbedarf, aber für den aktiven Handel, never, no way, da zahlt einem keiner den damit verbundenen Zeit-Aufwand, wenn man jetzt zB 10mal länger (oder noch länger) braucht als zuvor.
  • Meiner Meinung nach war da bestimmt ein unglaublich Schlaues und gut über Wirtschaftsvorgänge informiertes Team-Mitglied am Werk, was euch in dieser Hinsicht Beraten hat. Aber hey made my day. :) Seit euren versuchen die Wirtschaft in den Griff zu bekommen muss ich mir keine Satire mehr anschauen um herzhaft zu Lachen. Danke dafür. Achtung !! Dieser Kommentar Spiegelt ausschließlich meine Meinung wieder, nicht das sich jemand von der Upperclass hier auf den Schlips getreten fühlt. In diesem sinne, #Wünsche erfüllen: Ich möchte nur einmal mit demjenigen Sprechen der mir erklärt wieso das nicht völliger Unsinn ist. Ich höre ja gern zu und lasse mich eines Besseren belehren. :) Aber danach darf ich ;)

    Auf jeden Fall feier ich euch und freue mich schon auf euren nächsten Versuch. Dann vielleicht ein wirklich gutes Konzept :)

    LG RaptorJack1981 #CB10
    • Anstatt einfach einfach nur schlecht zu reden könntest du ja mal sagen wie du die Wirtschaft retten möchtest. Und dann gibt die Chance jemand anderen das einfach unsinnig ohne irgendwelche konkreten Gegenbeispiele zu zerreißen
    • Das ankündigen war halt einfach ein fehler. Spontaner adminshop der beacons und skelettspawneggs ankauft und nether witherspawner ausschalten fertig..
    • Jetzt kannste nichts mehr retten...das kind is in den brunnen gefallen
    • Die Wirtschaft geht daran kaputt das Spieler die vorher nicht "reich" waren jetzt sich einfach in die "UpperClass" tgebracht haben ... Das Prinzip ist ganz einfach. Wenn du die Menge des Geldes erhöhst beginnt eine "Inflation" die Frage ist - da auch anderen Minecraft Servern die Preise viel höher sind - ob das nicht das Ziel ist.
      Und bevor die Nörgler sagen stimmt ja gar nicht ... Wenn ein "normaler" Spieler schon so 1 DK Beacons rumstehen hatte (5.000.000) ... andere teilweise bis zu 4 (knappe 21.000.000) ... und die Leute die ich hier nenne waren VOR dem Verkäufer noch keine Millioniäre.... Aber jeder hatte die Chance so zu farmen! Aber ja - die Wirtschaft geht kaputt ;)
    • Was bringt es dir wenn der jenige der vorher ...

      ...5mio hatte jetzt 50 mio hat.

      ...1mio hatte jetzt 10 mio hat.

      ...500k hatte jetzt 2mio hat

      ...50k hatte jetzt 70k hat..

      ...10k hatte jetzt 50k hat..

      Es hatte eben nicht jeder die gleichen möglichkeiten zu farmen..ein spieler mit 50k aufm konto konnte sich keine spawnerfam in nether bauen.
    • Wie ich schon sagte.. der kleine spieler kann sich nichts mehr leisten...ich könnte wetten das spawner auf 200k oder mehr steigen und spawneier ähnlich im preis steigen. Der normale spieler wird einfach von der wirtschaft abgeschüttelt.
    • Ja der kleine Spieler. Der möchte aber auch nichts mehr tun. Ansonsten bist du gerne eingeladen für mich Sand zu farmen .da könnt ihr euch so vieles spawner zusammen verdienen wie ihr wollt ihr macht es nur nicht.
    • Das ist eine sehr starke Verallgemeinerung. Der neue Spieler hat kaum noch Gelegenheit Geld zu verdienen. Die Grundrohstoffe werfen kaum noch was ab, bzw der Absatz ist schwierig. Sich alleine genug Geld für ein größeres Merge zusammenzusparen wäre ohne die Booster Peanuts und ab und zu Moneydrops nicht möglich.

      Ich bekomme maximal 50$ für nen Stack Gold. Cobblegeneratoren kann man fast vergessen, da die Server laggen, und Redstone nicht aktiv ist. Und jedenfalls bisher: Es war nicht leicht in der Farmwelt noch Sand zu finden :)
      Und ganz ehrlich, es gibt kaum was unspannenderes als Sand zu farmen.

      Ich habe es mit Quarz versucht: Aber hier nutzen die Spieler wohl irgendeine XRay Methode, um gezielt die Adern zu farmen. Ich habe Stundenlang gebuddelt, und immer nur lange Gänge und kleine Höhlen gefunden...

      ICh habe nicht den Anspruch einen Spawner zu haben, aber ich wüsste: hätte ich einen, könnte ich Geld generieren. Denn wenn ich mit 30 Stack Wolle ankomme, gibt es sicher direkt darauf einen, der 10 DKs zum halben Preis anbietet. Denn alles was er tun musste: AFK sein. (Das bin ich 20 Stunden am Tag :) )
    • Alles ist stumpf zu Farmen da gebe ich dir recht. Allerdings kommt man halt mit nichts zu nichts und wenn man sich etwas kaufen möchte und man hat die Gelegenheit dazu und der Markt schreit danach dann sollte man es auch Farmen und nicht rumjammern was nicht geht.
    • Auf dem freien Markt kostet der Liter Milch auch nur 70 Cent. Wenn ich jetzt noch einen Bauernhof öffne indem ich Kühe halte darf ich mich nicht beschweren warum ich keine 80 bekomme
  • Der Admin Shop wird ein Problem sein niemand wird mehr Beacons auf CB 13 von Spieler kaufen und das wird dazu füh den das Spieler nicht mehr über Beacons Geld verdienen können.
    • richtig
    • Der admin shop wird nicht für immer da sein, das ist nur ein paar tage bis sie die ganzen gefarmten beacons aus dem spiel rauskommen damit sie wieder an preis gewinnen.
    • Naja, dann Gewinne auch wieder die, die noch Stackweise Beacons haben. Der kleine versucht Scammfrei Geld zu kriegen und hilft den Preis für den vermögenden in die Höhe zu treiben indem das Angebot an Beacons erstmal verknappt.
  • Der Admin-Shop ist zwar für mich eine gute sache aber ich finde man sollte auch bedenken das durch den Admin-Shop die Lücke zwischen den Ärmeren und den Reichen Spielern immer größer wird...
    So können sich die Reichen immer mehr Kaufen und die Ärmeren Spieler können sich kaum was kaufen und bald haben dann auch nur die mit Geld mehr und die Ärmeren bald vllt. garnix das könnte den Spielspaß von z.b neuen Spielern verderben.

    mit freundlichen Grüßen

    KettcarKing
  • Echt traurig.. die leute die das geld irgendwie hatten haben sich ne grafbonze klinge gekauft 8 spawner und haben 3 wochen im nether gas gegeben (weil angekündigt) und verkaufen jetzt doppelkistenweise beacons (siehe gamakatzu auf youtube)
    Die leute die kein geld für ne farm + graf bonze klinge hatten gucken in in die röhre und da ist der adminshop nahezu sinnlos.
    Gratulation...
  • wo ist der adminshop ich finde ihn nicht beim pilz
    • Erst heute beim Server neu start ist er dort steht aber auch im text
  • ja die reichen werden immer reicher und die armen immer ärmer
  • Nachdem die Skeletteggs hiermit nutzlos geworden sind und auch schon einige sich dazu geäußert haben, denke ich sollte der Admin-Shop auch Skeletteggs abkaufen - für einen guten Preis (als art Entschädigung).

    Und nein, ich selbst habe nicht ein Skelettegg... - fände es einfach nur fair denen gegenüber die ne menge Geld für bezahlt haben und nix mehr mit anfangen können.
    • Wofür sollte es ne Entschädigung geben? Langsam glaub ich, dass ich spinne. Jeder Spieler will hier für alles ne Entschädigung. Wie wär's mal mit dumm gelaufen und pech gehabt? Das hört niemand gerne, nicht wahr?
  • Gehört zwar vielleicht nicht hier rein..... ABER...... Warum sind die perkpreise für NoFall und NoFood wieder auf Normalzustand und nicht wie angekündigt bzw versprochen bis zum 5.6.19 um die Hälfte reduziert?????????? 😡 😡 😡 😡 😡 😡 😡 😡 😡 😡 😡 😡
    • Ich habs ins Forum geschrieben . Die Sache ist geregelt die Perks sind ab morgen 4:00 Uhr wieder da bis samstag 4:00 uhr
  • Ich hab grad paar beacons verkauft im ADMINSHOP und nun ist der aufeinmal weg?

    WTF?!?!?!?
  • Wie kann man nur Minecraft auf ein Item reduzieren.
    Es interessiert doch keinen was ein Beacon kostet wenn niemand mehr Geld verdienen kann da alle anderen farmbaren Items im 1000fachen Überschuß vorhanden sind.
    • das liegt leider an Abge. Wenn du seine Stream schaust "Plots bewerten" dann stellst du eines immer fest "Der hat Beacons, der muss reich sein, gefällt mir" Darum für eine gute Bewertung einfach ein paar Beacons setzen. 12 von 5 Punkten.

      ich stimme dir natürlich absolut zu. die Wirtschaft versuchen zu retten, in dem man nur den Beaconpreis erhöht bringt rein gar nichts. Schliesslich sind nur die reicheren Spieler diejenigen die von den Beacons DKs besitzen können. ein neuer hat vielleicht einen bei sich.
    • Es müsste entweder eine Möglichkeit geben, automatisch zu verkaufen... sozusagen Automaten. Oder Admin-Shops für Holz etc... die würden einen Mindestpreis sichern. Muss ja nicht hoch sein. Ich bekomme dann lieber etwas weniger Geld, als ständig nach Käufern suchen zu müssen...
  • Es geht hier doch nicht darum ob jemand reich oder arm ist, ob die Änderung im Nether gut oder schlecht ist auch nicht es geht um den Sinn des Admin Shops.
    Sollte der Sinn des Admin Shops der sein den Beacon Überschuss möglichst schnell zu normalisieren sind 1.200$ nett aber werden nicht im Ansatz dazu führen sie vom Markt zu bekommen so das frühere Verhältnisse wieder hergestellt werden.
    Wer jetzt viele Beacons hat wird sie jetzt nicht im Admin Shop verkaufen da der preis so oder so steigen wird, ist nur eine frage der zeit und man verkauft seine Beacons in ein zwei Monaten für 1.500$ oder mehr.
    Will man ein früheres Preisverhälnis also schnell erzielen sollte man im Admin Shop mehr für die Beacons bezahlen denn der, der jetzt Beacons hat wird das so oder so bekommen nur dann eben vom Kunden und nicht vom Admin Shop.

    mfg Lord_Bloodline

    Reich sein im Spiel bekommt man nicht geschenkt, auch im Spiel muss man sich von ganz unten nach ganz oben arbeiten.
  • Echt mega geile news <3
  • Wenn man den beacon im Beacon shop verkauft für 1.2k denke ich man macht Minus, weil bei den 500$ shops wurden danach die Beacons nach einem tag 650$ wert. Also denke ich man sollte sie für sich behalten und für 1.4k verkaufen.
    • das ist der sinn...
    • ich verkaufe derzeit für 1,5k denke aber die gehen bis zu 2k hoch, da der Nether ja geändert wurde. ps. 5 Stacks noch am Lager.
    • Ich hab noch 9 stacks
    • ich habe 5 .... Stück :)
  • Farmwelten vergrössern Top 👍🏻
    Witherfarm abschaffen soll die kluft zwischen Arm und Reich senken?
    Wohl eher das gegenteil wird der Fall sein.
    Nun haben die neuen Spieler wie mich keine Chance mehr produktiv guten Umsatz zu machen.

    Konnte mir ein nach 2 Wochen ein Skelettegg zulegen. Shit happens wird nichts aus meiner Farm und das Egg hat Morgen kein Wert mehr....
    • es geht nicht darum, die schere zwischen arm und reich kleiner zu machen. es geht darum, dass ein Item was großen Wert hat, diesen auch wieder erlangt! Deshalb make Beacons great again! <3
  • ich kriegs kotzen, die wollen mich hier wohl vergraulen, beim letzten mal war der knirps vom Adminshop auf cb11, nun wander ich auf CB13 aus, und da isser ja scho wieder.

    aber was anderes, wie siehts mit den Haustiermarken aus?
  • Moin,

    im Beitrag vom 12. Mai hieß es, dass eventuell auch Skelettspawneggs verkauft werden können.
    Wie sieht es damit aus?

    Lg
    Strxnge|Jonas