┨Redstone Basic Tutorials [Mini Zuckerrohr Farm]┠

Liebes GrieferGames-Mitglied,
auch wir sind von der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) betroffen und werden uns natürlich danach richten.
Daher bitten wir dich, unsere Impressum- & Datenschutzseiten durchzulesen, welche du unter Impressum & Datenschutz findest.

Diese Nachricht wird dir solange angezeigt, bis du die Datenschutzbestimmungen durch Schließen dieser Nachricht mit dem „x“ (oben rechts zu sehen) akzeptierst.




Eine Auflistung aller Daten, welche wir über dich gespeichert haben, kannst du hier herunterladen.
  • Hey! Ich Begrüße dich zum ersten Teil der Redstone Basic Series!


    Heute zeige ich euch wie ihr eine kompakte Zuckerrohrfarm (5x3 Blöcke) selber baut, die auch sehr Reccourcen arm ist! Also kann jeder sie nachbauen! ;)

    (Original Farm by NimsTV)


    In dieser Serie geht es darum das du die Technik verstehst, deswegen werde ich dir beim Technik Part alles erklären!


    Diese Farm könnt ihr ganz leicht selber erweitern!


    Redstoen tutorials.jpg


    Hier siehst du die Farm wenn sie Fertig ist!


    [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/63fZTbl.gif]


    Fangen wir gleich an zu bauen! Warte mal, du musst doch erst Wissen welche Materialien du brauchst!


    be2.jpg


    Gut, wenn du dir alle benötigten Materialien gecraftet hast, kann es ja losgehen mit dem bauen. Baue einfach die Folgenden Schritte nach, die du auf den Bildern siehst. Die Redstone Technik werde ich dir Selbstverständlich erklären. Dazu ist ja dieses Format da!


    1.jpg


    Schritt 1: Setze einen "Sand" und daneben platzierst du Wasser und darum einen Block deiner Wahl, damit das Wasser nicht Ausläuft. Danach kannst du schon ein Zuckerrohr auf den "Sand" stellen.


    2.jpg


    Schritt 2: Setzte entgegengesetzt zum Zuckerrohr einen beliebigen Block auf den unteren und darauf einen klebrigen Kolben, danach setzt du an den klebrigen Kolben einen anderen beliebigen Block. Der klebrige Kolben wird später das Zuckerrohr abbauen.


    3.jpg


    Schritt 3: Verkleide den Rohbau der Maschine mit Blöcken, die du um das Zuckerrohr platzierst. Diese Wände haben auch die Aufgabe das, das Zuckerrohr später auch in den Trichter fliegt. Lass aber Rechts (siehe Abbildung) einen Block Frei, dort wird gleich ein Piston platziert!


    4.jpg


    Schritt 4: Jetzt geht es zur Redstone Technik (mein Lieblings Part ;)) Platziere erst an der Freien Fläche der Mauer einen "normalen" Kolben. Danach platzierst du ein Redstone darunter (Siehe Abbildung). Dann setzt du kannst unten dahinter einen Redstone Verstärker den du auf drei Ticks stellst (2 mal Rechtsklick). Ticks sind die Verzögerungen die du mit einem Verstärker erreichen kannst, so mehr Ticks um so größer die Verzögerung! Dann platzierst du eine Redstone Fackel beim nächsten Block ein Block höher. Über die Redstone Fackel plazierst du einen Kolben der zum anderen Kolben zeigt. Dann platzierst du an den ersten Kolben der bei der Wand ist einen Redstoneblock dran.


    Erklärung der Technik: Wenn ein Zuckerrohr wächst wird der so genannte "Budswitch Effekt" ausgeführt. Der Budswitch erkennt ein Blockupdate, durch diesen Blockupdate wird aus besonderen Umständen (diesen Umstand haben wir erzeugt) eine Unterbrechung gesendet, die ein, ein Block weites Redstonesignal leitet. Da komm unser Kolben in spiel. Der Kolben ist dirket neben den Blockupdate, deswegen wird er bepowerd und schriebt den Redstoneblock nach vorne. Dadurch wird der klebrige Kolben ausgelöst und schiebt sich nach vorne um das Zuckerrohr abzubauen. Dann bemerkt das Redstone in der Nähe des Kolbens, das es keine Energie mehr von den Redstoneblock erhält und geht aus. Durch den Verstärker wird der Ausschaltungseffekt ein wenig verlängert, sonst würde die Maschine bei diesen schnellen Prozessen nicht mehr hinterherkommen und einfach stehen bleiben. Deswegen sind die 3 Ticks wichtig! Dadurch das jetzt die Redstone Fackel jetzt nicht mehr Unterbrochen wird, erleuchtet sie wieder und sendet und den Kolben über ihr, das er sich ausstrecken soll! (Das Redstonesignal der Redstone Fackel wurde durch das aktive Redstonesignal was auf sie eindrängt, ausgeschaltet). Dadurch wird der Redstoneblock zurück zum ersten Kolben gedrückt und das Redstone erhält wieder Kraft um die Redstone Fackel zusammen mit dem Verstärker auszuschalten. Dadurch wird der andere Kolben wieder zurückgezogen und wenn ein neues Zuckerrohr wächst Wiederholt sich die Prozess immer wieder.


    Wow, das war viel Theorie, zurück zur Praxis. Ich hoffe du hast alles Verstanden! (Wenn nicht Frage mich per Antwort)


    5.jpg



    Schritt 5: Jetzt baust du neben den Zuckerrohr einen Trichter der das Zuckerrohr auffängt und in die neben gelegende Kiste Befördert. Tipp: Baue zuerst die Kiste und setzte beim Sneaken den Trichter dran!


    6.jpg



    (optional)

    Schritt 6: Setzte (wenn du willst) einen "Glaskäfig" um den Trichter um zu Garantieren das kein Zuckerrohr daneben fliegt!


    So, das war es! Jetzt hast du deine Eigene vollautomatische Zuckerrohrfarm!


    Diese kannst du beliebig lang erweitern! (Einfach ein paar Kolben ransetzen, das Redstonesignal Verlängern und das Zuckerrohr platzieren (Vergesse das Wasser nicht)).


    Wenn dir mein erstes Redstone Tutorial gefallen hat, würde ich mich über einen Like freuen. Denn ich habe für diesen Beitrag wie für meine Casino Vorstellung ca. 2 Stunden gebraucht. Der Unterschied ist, mein Nacken tut jetzt weh! :D


    VIEL SPAß beim nachbauen!

  • Coole Idee!

    Habe eine Frage,wie machst du diese Bilder?

    Sprich die Schrift etc.

  • Hey ich finde es super das du solche Sachen erklärst jedoch gibt es auch noch andere Formate des Butswitches welche eine etwas anderes Farm Desing ermöglichen und auch ein Farm desing für eine Auto Kürbis und Melonen Farm wäre cool wenn du das auch vorstellst da diese Schaltungen sicher praktisch sind vor allem für neu Spieler.


    Und keine Ahnung ob du diesen Kommentar jemals ließt da er etwas spät kommt : )


    Falls du nicht weißt welche andere Art des Butswitch ich meine kannst du micht gerne Anschreiben auf Cb2


    Mit Freundlichen Grüßen E_H_P_16


    Redstone Technick aller Art CB2

    mit freundlichen Grüßen

    E_H_P_16


    Redstone Technik aller Art Cb2