Skyblock und dessen Zukunft + Inselprojekt(?)

Liebes GrieferGames-Mitglied,
auch wir sind von der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) betroffen und werden uns natürlich danach richten.
Daher bitten wir dich, unsere Impressum- & Datenschutzseiten durchzulesen, welche du unter Impressum & Datenschutz findest.

Diese Nachricht wird dir solange angezeigt, bis du die Datenschutzbestimmungen durch Schließen dieser Nachricht mit dem „x“ (oben rechts zu sehen) akzeptierst.




Eine Auflistung aller Daten, welche wir über dich gespeichert haben, kannst du hier herunterladen.
  • Heyho liebe Griefergames Community, liebe Teamler und Forummenschen, ich und meine MItmenschen haben nach einiger Auszeit wieder Lust und Motivation auf Skyblock, genauer auf ein Inselprojekt. Dabei steht und allerdings, naja, wie soll ich's nennen, der aktuelle "Zustand" von Skyblock im Wege. Keinesfalls kritisierend, wir und auch der Großteil aller Skyblock Spieler wissen, dass Skyblock nur eine "Nebenprojekt" ist, damit haben wir uns abgefunden, wir haben es akzeptiert und in Kauf genommen. Wir spielten trotzdem weiter, dank der tollen Community, dank Bantor, der sich auch immer noch bemüht, den Spieler wenigstens etwas Unterstützung und Motivation zu geben und letztendlich dank des gesamten Skyblock Settings, was wir schätzen und lieben gelernt haben. Wir alle wissen, dass der Fokus vom Griefergames Netzwerk auf dem populäreren Citybuild Spielmodus liegt, das wollen wir auch gar nicht in Frage stellen oder gar kritisieren.


    Wir machen uns allerdings Sorgen um den Spielmodus Skyblock. Geringe Spielerzahlen raten neuen Spielern eher vom Anfang ab, hinzu kommt die langsam, aber sicher zusammenbrechende Wirtschaft, die insbesondere aus der gigantischen Anzahl an Bots resultiert, die sich 24 Stunden auf dem Server tummeln. Skyblock hat durchschnittlich 60/70 Spieler, schätzungsweise sind davon 40 Bots oder Zweitaccounts ...oder beides.


    Da dies nun gesagt ist, hier die Überleitung zur eigentlichen Frage: Uns würde wirklich blendend interessieren, wie lange das Serverteam gedenkt, den Skyblock Spielmodus so beizubehalten, wie er aktuell vorzufinden ist. Ein vernünftiger, und ansehnlicher Inselbau (100x100x256 Blöcke) nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, und Zeit ist, wie wir alle wissen, wertvoll. Wir fragen uns, ob es sich noch "lohnt", ein Projekt anzufangen, welches dann letztendlich gar keine Zukunftsperspektive hat. Wir fragen uns auch, ob sich in nächster Zeit noch etwas ändern wird, oder ob Skyblock weiterhin immer das Nebenprojekt, der Testserver für Plugins für Citybuild bleiben wird. Wir fragen uns, ob es nicht möglich wäre, wenigstens den Skyblock Server bei Abstürzen neu zu starten, genau wie Citybuild, sodass die Skyblock Community nicht bis 4.00 Uhr Nachts warten muss - Wir fragen uns, ob Skyblock eine Zukunft hat.




    Klingt fast schon traurig, der Text, findet ihr nicht? Naja, wie auch immer, Ich - ItsTheFinal, ItsTheKotzy und KugelFoxx, und ich denke auch der gesamte Skyblock Server würde sich über eine Antwort von einem (oder sogar zwei!) Team-Menschen freuen. Kommentare oder Bemerkungen aller Art sind natürlich gerne gesehen, alles, bis auf: "Dann spielt halt auf Citybuild"...

  • ItsTheFinal

    Hat den Titel des Themas von „Skyblock - Inselprojekt; Existenz von Skyblock u. mehr...“ zu „Skyblock und dessen Zukunft + Inselprojekt(?)“ geändert.
  • 5 Monate später, und noch immer keine Antwort. Ich hoffe, ihr habt rechtzeitig aufgehört an die Zukunft zu glauben.


    Ich meine, einige der Namen noch zu kennen, die du auflistest.

    Ich hab mich schon lang von hier abgewandt. Alle paar Monate schau ich mal rein, ob mal wieder jemand meine Insel zerlegt hat, zum Beispiel indem er von seiner Insel mit einen Flugtier zu mir fliegt, und somit einen Wither herlockt...


    Auf jeden Fall war es anfangs noch ziemlich cool, als es auch kein Limit für Clocks gab. Jetzt wird die ja schon blockiert, wenn alle paar Sekunden mal ein Signal durchgeht.

    Völlig random kamen dann die Eier, die Spawner. Hat alles komplett verhunzt. Spawnraten,inzwischen so niedrig, dass ich glaub, dass eher bei mir im Zimmer ein Creeper spawnt als auf GG in Skyblock.

    Anfangs konnte man noch ne knorke XP Farm bauen, die nicht mal viel Platz brauchte oder sonderlich anspruchsvoll war. 20x20 Fläche, komplett abgedunkelt, haben völlig gereicht. Jetzt braucht man mehrere 100x100 Ebenen. Kommt aber nicht einmal annähernd an das gleiche Resultat.

    Auch mit den "guten" Mobs war es anfangs viel besser. Wenn ich wie gesagt als mal reinschau, mich ein paar Minuten auf meiner Insel rumtreib, ist bisher noch nie ein Mob auf der Grasfläche gespawnt.


    Soll das ganze überhaupt noch Spaß machen? Oder will man nur noch Kiddies mit Super Duper Hyper Rängen das Geld aus den Taschen ziehen, um die CB Server besser finanzieren zu können?


    Der Absturz begann, meiner Meinung nach, zu etwa dem Zeitpunkt, als Raylisa gebannt wurde. Gut, nicht ganz zu unrecht... Aber sie sorgte wenigstens für Ordnung. Jetzt kommt mir SB wie ein Slum vor.

    Wie die Bronx aus New York. Und experimentiert wird wie im Arkham Asylum.


    Macht doch den Laden einfach zu, dann sparen sich die ganzen Leute die Zeit, alle Nachteile des Skyblocks von GG zu erkunden. Denn mit den Vorteilen sind sie schnell durch.

    Naja, welche Vorteile gibt´s eigentlich? Klar, man kann den Asozialen raushängen lassen. Wie sich die Leute im Chat verhalten, kontrolliert ja niemand. Ob alles noch mit rechten Dingen zugeht, interessiert keinen.

    "Dir hat jemand durch Bugusing deine Villager gekillt? Na sowas doofes aber auch... Tsja, gehört dazu, schönen Tag".


    Kaum hat man irgendwo ein Schlupfloch gefunden, um doch noch irgendwie seinen Spaß zu haben, um seine Insel voranzubringen, schon wird das auch gestopft.

    Der Server verkommt, bzw verkam, zu einer kompletten Spaßbremse.

    Es gibt so viele kleine, private Server auf denen die Mobs ganz normal spawnen, Clocks niemanden negativ interessieren, auf denen ständig ein Mod oder der Admin erreichbar ist für gescheiten Support... Schade, dass ich die erst hinterher entdeckt habe.

    Zum Glück konnte ich ziemlich leicht 4 Mitspieler dazu bringen, hier mit mir aufzuhören. Und die sind Gott froh, dass sie es auch taten.




    Hey, jetzt mal ehrlich "liebes" Serverteam. Macht es richtig, oder lasst es. Wenn ich Inkompetenz will, dann geh ich Bahn fahren.


    Ob es jemanden von den Mitarbeitern interessiert, was hier geschrieben wird? Fraglich. Ob es überhaupt jemand liest? Unwahrscheinlich.


    Mal 'n kleiner Gag:

    Der Mitarbeiter der das Liest und nicht antwortet ist doof, hihihi...

    Das passt doch, oder? Genau so dämlich wie dieser Spruch, gibt sich die Leitung aber auch den Mitspielern gegenüber. Gleiches mit Gleichem.



    In der Hoffnung, dass die Leute mal Skyblock hier wieder auffrischen, oder dass kein Spieler mehr hier sein Zeit oder sein Geld verplemtert,


    Grüße, Balroeg.

  • FlexRace

    Hat das Thema geschlossen