Bannrechte

Liebes GrieferGames-Mitglied,
auch wir sind von der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) betroffen und werden uns natürlich danach richten.
Daher bitten wir dich, unsere Impressum- & Datenschutzseiten durchzulesen, welche du unter Impressum & Datenschutz findest.

Diese Nachricht wird dir solange angezeigt, bis du die Datenschutzbestimmungen durch Schließen dieser Nachricht mit dem „x“ (oben rechts zu sehen) akzeptierst.




Eine Auflistung aller Daten, welche wir über dich gespeichert haben, kannst du hier herunterladen.
  • Was ist Dein grundsätzlicher Vorschlag?

    In letzter Zeit wird viel gegen Werbebots getan, was sehr positiv ist. Leider ist dieses System aber nicht zu 100% wirksam.


    Oft wird auf den CB's Werbung für Sexseiten oder auch für andere Server gemacht und man kann dagegen nichts machen ausser /ignore "NAME". Die Bots spammen ihre Meldungen rein und das über teilweise 30-60 Minuten hinweg. Gestern auf CB9 war das gegen 15 Uhr ganz extrem (mal wieder).


    Gerade bei Sexseiten finde ich solche Werbungen auf einem Server wo Kinder spielen extrem daneben. Admins, Supporter etc. sind auch nicht immer zu erreichen und haben auch besseres zu tun.


    Daher mein Vorschlag.


    Spieler mit Rang (warum komme ich noch dazu) können sich bewerben um das Recht zum "Bannen von Werbebots" zu bekommen.



    Wie sollte er im Detail funktionieren?

    Jeder (mit einem gekauften Rang) der Interesse hat kann sich bewerben um solche Werbebots bannen zu können.


    Das Team schaut die Bewerbungen an und entscheidet wer diese Rechte bekommen wird. Die Entscheidung wer aufgenommen wird und nach welchen Kriterien, Voraussetzungen und Grundlagen entscheidet alleine das Team.


    Die Spieler mit diesen Bann-Rechten gehören NICHT zum Team und erhalten keinen Rang oder sichtbare Kennzeichnung. Ebenfalls erscheint keine Nachricht, wer den Bot gebannt hat. Dies ist nur Teamintern sichtbar.


    Diese Spieler dürfen NUR Werbebots für Fremde-Server und für SEX-Webseits bannen. Scammer, Spammer etc. dürfen nicht bestraft werden.


    Bei jedem Bann muss ein Foto erstellt werden, wo die illegale Werbung sichtbar ist UND der /Realname des Werbebots. Dieses Beweismittel wird an eine Team-E-Mailadresse gesendet, direkt nachdem der Bann gemacht wurde.


    Missbrauch vorbeugen:

    Missbraucht einer der berechtigten Spieler diese Funktion wird er beim ersten Mal verwarnt.

    Beim zweiten Verstoss wird der Rang auf "Spieler" gesetzt, die Plots gelöscht und das Geld resettet. Durch diese drastische Art, sind die berechtigten angehalten sich korrekt zu verhalten und wissen was sie verlieren, wenn sie sich daneben verhalten.


    Welche positiven Effekte bringt dieser mit sich?

    Das Team kann sich um wichtigeres kümmern als sich mit solchen Bots beschäftigen zu müssen.

    Gerade SEX-Bots können so schneller eliminiert werden.

    Der administrative Aufwand für das Team wird massiv verringert. Beweise müssen nur dann angeschaut werden, wenn ein Spieler behauptet zu unrecht gebannt worden zu sein. Z.B. erscheint bei dem dann die Nachricht "Gebannt wegen Sex- / Fremdwerbung".

    Das Team kann dann die Beweise prüfen.


    Hast Du noch abschließende Worte zu sagen?

    Ich bitte euch den Vorschlag zu prüfen oder auch andere Möglichkeiten zu überlegen, falls dies so nicht geht.


    Meine Meinung als Vater ist es, dass auf einem Spielserver, wo sich Kinder befinden, effektiv was gegen solche Arten von Werbungen gemacht werden muss.

  • Dem schließe ich mich zu gerne an - ich glaube es gibt viele vertrauenswürdige Spieler, die hier liebend gerne gegen diese Bots vorgehen würden. Denn es nervt tierisch, kaum betritt man einen CB wird man gleich vollgespammt mit so einem Dre** - da sollte man mit aller Ingame-gebotenen Härte gegen vorgehen und sollte es administrativ nicht geleistet werden, darf man, wie ich finde, sich gerne Verstärkung aus dem Spielerkreis dazuholen.


    Auch das ist meine Meinung als Vater ;-)

  • Das Problem ist, dass Bantor sich schon mehrmals dagegen ausgesprochen hat, da die Kapazität einer nicht bezahlten Leitung ausgeschöpft ist.

    Ob wir eine neue Bewerbungsphase starten, entscheide größtenteils ich. Natürlich auch mit Abge, jedoch bin ich da der Organisator dafür.

    Und ich versichere euch, dass es in den nächsten Wochen bzw. Monaten keine weitere Bewerbungsphase für Supporter geben wird. Es kommt natürlich immer drauf an, wie sich die aktuellen Supporter schlagen, ob sie freiwillig oder unfreiwillig aus dem Team gehen, etc.

    Stellen wir also einen eindeutigen Mangel an Support fest, so starten wir wieder eine Bewerbungsphase.


    Hierbei ist es natürlich zu beachten, dass ich als einziger Teamleiter der Supporter nicht über 20 Leute leiten kann. Das geht aufwandstechnisch gar nicht (außer natürlich, wenn ich dafür bezahlt werden würde). Eine weitere Leitungsperson ist eher kontraproduktiv, weil "Joa, der ist ganz gut! Ich will den unbedingt im Team haben!" anderer: "Dein Ernst? Der benimmt sich total schlecht, ist mir, obwohl ich sehr aktiv auf GrieferGames spiele, nie aufgefallen, etc.!" - Entscheidungen sind also schwieriger zu treffen. Daher würde nur eine 3. Leitungsperson (dass es dann 3 Teamleitungen gibt) Sinn ergeben. Da dies jedoch dann wieder als einzelnes Team gelten würde, obwohl wir alle im Team EIN Team sein sollten, werden wir keine 2 weiteren Leitungen ernennen, sondern bei einer Teamleitung bleiben.

    Persönlich bin ich trotzdem dafür :D

  • Das Problem ist, dass Bantor sich schon mehrmals dagegen ausgesprochen hat, da die Kapazität einer nicht bezahlten Leitung ausgeschöpft ist.

    Persönlich bin ich trotzdem dafür :D


    Genau darum ist es wichtig, dass keiner mit Bann-Rechten zum Team gehört:


    Die Spieler mit diesen Bann-Rechten gehören NICHT zum Team und erhalten keinen Rang oder sichtbare Kennzeichnung.


    Und der Aufwand für das Team zusätzlich massiv verringert wird:


    Bei jedem Bann muss ein Foto erstellt werden, wo die illegale Werbung sichtbar ist UND der /Realname des Werbebots. Dieses Beweismittel wird an eine Team-E-Mailadresse gesendet, direkt nachdem der Bann gemacht wurde.


    Der administrative Aufwand für das Team wird massiv verringert. Beweise müssen nur dann angeschaut werden, wenn ein Spieler behauptet zu unrecht gebannt worden zu sein. Z.B. erscheint bei dem dann die Nachricht "Gebannt wegen Sex- / Fremdwerbung".

    Das Team kann dann die Beweise prüfen.

    Solange also keiner eine illegale Bestrafung meldet, muss das Team noch nicht mal die Mails anschauen und kann diese nach z.B. 90 Tagen automatisch löschen oder so. Geprüft werden müsste ein Mail nur bei einer Missbrauchsmeldung von einem zu unrecht bestraften Spieler.


    Also anstelle, dass die Teammitglieder jetzt jeden Tag 50 Forenberichte anschauen, beantworten und bestrafen müssen, müssten die Teammitglieder dann vielleicht noch alle 2-3 Wochen eine Missbrauchsmeldung prüfen.


    Der Aufwand verringert sich massiv und das Team inkl. Bantor können sich um wichtigeres kümmern.

  • Hi,


    ansich eine gute Idee aber die ausnutzung wäre in meinen Augen zu hoch trotz der hohen Strafen.


    Hätte evtl. Eine andere Idee die man noch wählen könnte.

    Man kann ein Bann Formular ausfüllen auf der GG Seite ( nicht Forum ) wo Screenshots mit Beweise /realname usw. angehängt werden können.

    Dieses Formular würde dann zu einer Mail Adresse verschickt werden wo alle Sup/Mods/Adminis/content Titel träger zugreifen können und diese bearbeitet werden.


    Vorteile durch ein Formular wäre das, dass Forum weniger zugespamt werden würde durch diese Posts von XXX Werbe Bots.


    Bei einsendungen die nichts mit diesen Thema zu tun haben, würde der Spieler der diese eingeschickt hat bestraft werden.

    1. Verwarnung

    2. 500$ werden vom Spieler abgezogen ( egal ob Bank oder nicht )

    3. 1000$ Strafe

    4. 2 Tage Bann


    Gruss

    Icemaster009

    Member of OMG - Old Men Group - Clan

  • aber auch diese Leute müssen kontrolliert/geleitet werden.

  • Hätte evtl. Eine andere Idee die man noch wählen könnte.

    Man kann ein Bann Formular ausfüllen auf der GG Seite ( nicht Forum ) wo Screenshots mit Beweise /realname usw. angehängt werden können.

    Dieses Formular würde dann zu einer Mail Adresse verschickt werden wo alle Sup/Mods/Adminis/content Titel träger zugreifen können und diese bearbeitet werden.


    Dann wäre das Forum zwar Leerer aber die Arbeit für das Team wären noch genauso groß wie jetzt.

    Bei der Version von Farold geht es ja darum das Team zu Entlasten und schneller zu handeln.

    Ich denke auch das, das Team nur Leute auswählen würden die eine gewisse geistliche Reife haben.


    Bei der Bestrafung mit dem Rang sehe ich eher Kritisch, weil man ja dafür Geld ausgegeben hat. So was ist nicht immer einfach umsetzbar.


    Aber ein voller Reset des eigenen Fortschritt auf allen CB's wäre schon sehr Schmerzhaft.

    Man könnte natürlich noch zusätzlich einen Bann für Rechte Ausnutzung (30d) bekommen.

    Mit freundlichen Grüßen


    euer Coldhanter

    Ein Kartenbauer von CB Nature

    Mein Youtube Kanal : Covin Coldhanter

  • Wer auf diesem Niveau Werbung macht verstößt gegen zahlreiche Regeln und sollte damit auch keinen Rang mehr besitzen, da er diesen zwecks größerer Aufmerksamkeitserzeugung dafür vielleicht sogar extra gekauft hat. Daher bin ich hier durchaus geneigt, radikale Maßnahmen zu wünschen. Vorausgesetzt natürlich auch immer, dass die Beweislage eindeutig ist.


    Ich finde es auch nicht schlecht, wenn halt Spieler hier ein gesondertes Ban-Recht bekommen. Vielleicht 2-3 Spieler pro CB, die dort auch regelmäßig online sind, bzw. ihr Main-GS haben. Sie wären halt nur dazu verpflichtet den Ban entsprechend zu Dokumentieren und ans Team weiterzuleiten.


    Vielleicht wäre es mal eine Idee, diese Form der "Team-Unterstützung" einfach mal eine Zeit lang zu testen.

  • Wer auf diesem Niveau Werbung macht verstößt gegen zahlreiche Regeln und sollte damit auch keinen Rang mehr besitzen, da er diesen zwecks größerer Aufmerksamkeitserzeugung dafür vielleicht sogar extra gekauft hat. Daher bin ich hier durchaus geneigt, radikale Maßnahmen zu wünschen. Vorausgesetzt natürlich auch immer, dass die Beweislage eindeutig ist.

    Das mit dem Rang Entziehen bezieht sich ja auf den Missbrauch vom Recht


    Missbrauch vorbeugen:

    Missbraucht einer der berechtigten Spieler diese Funktion wird er beim ersten Mal verwarnt.

    Beim zweiten Verstoss wird der Rang auf "Spieler" gesetzt, die Plots gelöscht und das Geld resettet. Durch diese drastische Art, sind die berechtigten angehalten sich korrekt zu verhalten und wissen was sie verlieren, wenn sie sich daneben verhalten.

    Aber als zusätzliche Bestrafung für Fremdwerbung wäre ich nicht abgeneigt.

    Mit freundlichen Grüßen


    euer Coldhanter

    Ein Kartenbauer von CB Nature

    Mein Youtube Kanal : Covin Coldhanter


  • meiner Meinung nach, würden dadurch aber die Bots weiterhin aktiv ihre Werbung spammen und die Meldungen sich nur vom Forum auf eine E-Mailadresse verlagern. :/

    Schneller bearbeitet würden die Meldungen sicher weiterhin nicht, da das Team sehr viel anderes zu tun hat.

    Es würde damit auch nicht entlastet werden.


    Mir und auch anderen geht es darum, solche Bots schnellstmöglich auszuschalten, ohne dass es immer ein Teammitglied braucht. Die haben einfach besseres und wichtigeres zu tun. Mit meinem Vorschlag können solche Bots innerhalb von Sekunden ausgeschalten werden.


    Es stimmt ein gewisses Missbrauchspotenzial ist immer vorhanden.

    Ich glaube aber mit einer guten Auswahl nach den Kriterien des Teams (z.B. Alter, geistige Reife, gewisse Ingamezeit, Rang oder andere Grundlagen) und mit der drastischen Bestrafung bei Missbrauch, reduziert sich dies massiv und mit der Zeit wären diese Bann-Rechte nur noch bei Spielern, welche sie bewährt haben.

  • Also ich bin ebenfalls dafür. Denn Supporter machen doch genau das, sie Screenen das und geben es weiter oder ähnliches. Wenn es dann aber Spieler übernehmen die einen bestimmten bekanntheitsgrad haben und auch charakterlich so passen das es Ihnen zumutbar ist (unabhängig vom Rang), wird das eine entlastung für das Team, zumal diese Spieler meist eh fast ganztägig da sind und auch zu Uhrzeiten wo kein Supp, oder höher da ist. Vorallem eine sofortige Bannung eher weiterhilft als das herbeirufen eines Supps oder höher. Bis dahin sind die bots bzw Fremdbewerber eh schon vom CB. Villt ist das eine gute lösung dagegen.


    Die Bestrafung des Spielers der diese Rechte hat und ausnutzt sollte wirklich hart bestraft werden. Eco set 0, Clear des GS, den Rang sollte derjenige eig behalten dürfen weil er ihn mit geld gekauft hat. Ich denke diese Strafe reicht auch aus. Ich glaube aber nicht das ein einziger der ausgewählten leute dies tun würden.

    oOoOoOoOoOoOoOoOoOƬHΣ DΔΓƘ ΣΜƤIΓΣOoOoOoOoOoOoOoOoOo
    xXxXxXxXWir suchen Dich! Werde ein neues Clan-Mitlgied bei unsXxXxXxXx

    ~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+Bewirb dich jetzt+~+~+~+~+~+~+~+~+~+

  • werden sie schon machen, sobald sie Zeit dazu haben. :)


    mir ist aber auch wichtig, dass Spieler ihre Meinung dazu abgeben können. Vielleicht hat jemand noch eine bessere Idee um das Problem zu lösen.

  • Heyho,


    Vorschläge und Feedback fallen in die Kategorie von Contents, in diesem Fall EntchenBuilds.
    Diese werden (aufgrund des Aufwands) immer in regelmäßigen Abständen geprüft, kommentiert und abschließend bearbeitet. Daher kann es auch mal sein, dass nicht gleich nach 4 Stunden sich ein Teamler dazu äußerst. ;) Da sind wir wieder bei dem genannten Punkt: Aufgaben, Zeitaufwand, eigene Zeit, etc.

    Ich persönlich sehe es wie Farold. Die Bots finden stets Lücken und Möglichkeiten die Filter & Anti-Bot-PlugIns (ABP) zu umgehen. Das ist aber überall so & liegt einfach in der Natur der Entwickler solcher Bots.

    Ergreift ein Server eine Maßnahme dagegen wird eine Lücke gesucht und genutzt. So entwickeln sich ABP und Bots immer weiter...

    Auch von anderen Servern/Spielen kenne ich es, dass aus Spielerkreisen, Nicht-Teamler "rekrutiert" werden und einzelne "Rechte" erhalten, um das Team in diversen Funktionen (z.Bsp. temporäre Banns) zu unterstützen.


    Der Vorschlag, den Farold einbringt, finde ich bereits sehr gut ausgearbeitet! Auch, wenn ich mich anschließen muss, dass der Verlust des Ingame-Ranges als "Bestrafung" für die Ausnutzung nicht durchführbar ist. Zwar ne geile Idee, aber rechtlich nicht haltbar. ;) Der Verlust des gesamten Spielfortschritts hingegen (/ecoset 0, /p clear auf allen Plots, Inv und EC leeren, etc.) ist problemlos machbar, und ggf. in Verbindung mit einem temp. Bann ausreichend, um Missbrauch der Funktion vorzubeugen. :whistling:

  • Der Vorschlag, den Farold einbringt, finde ich bereits sehr gut ausgearbeitet! Auch, wenn ich mich anschließen muss, dass der Verlust des Ingame-Ranges als "Bestrafung" für die Ausnutzung nicht durchführbar ist. Zwar ne geile Idee, aber rechtlich nicht haltbar. ;) Der Verlust des gesamten Spielfortschritts hingegen (/ecoset 0, /p clear auf allen Plots, Inv und EC leeren, etc.) ist problemlos machbar, und ggf. in Verbindung mit einem temp. Bann ausreichend, um Missbrauch der Funktion vorzubeugen. :whistling:


    ich habe einfach die heftigste Strafe ausgedacht, welche mir in den Sinn gekommen ist. Um jeden Gedanken zum Missbrauch gleich zu Beginn zu eliminieren und zu zeigen, was für Auswirkungen ein Missbrauch der /bann Funktion hätte.


    Selbstverständlich kann der Rang stehen gelassen werden und die Bestrafung auch angepasst werden, damit das rechtlich auch passt. :thumbup:


    Ich wollte damit einfach im Voraus klar machen, dass es sich nicht lohnt sich zu Bewerben, wenn man dann nur die Absicht hat unschuldige Leute zu bannen. Dies würde nur ein Mehraufwand für die Teammitglieder bedeuten und genau den will ich ja reduzieren.


    Ich denke aber auch eine Bestrafung ohne "Rangverlust" mit den dir oben beschriebenen Massnahmen wäre ebenfalls sehr effektiv. :thumbup:

  • in diesem Zusammenhang könnte man auch überlegen, ob diese "BanHelper" gar nicht namentlich bekannt gegeben werden oder mit einem Rang gekennzeichnet sind. Wenn deren Aufgabe einzig die Bot-Bekämpfung wäre, sollte dies vielleicht im Hintergrund passieren bzw. möglich sein. Alleine schon zum Schutze der BanHelper vor den anderen Spielern, die wohlmöglich mit Banwünschen die Leute vollspammen, weil die das Prinzip bzw. deren Aufgabe nicht verstanden haben. :/


    Zur Sicherheit und dem Schutze vor Missbrauch, könnte die Anzahl der ausgesprochenen Bans vom System dokumentiert werden und müsste dann mit den ans Team dokumentierten und weitergeleiteten Bans übereinstimmen.

  • in diesem Zusammenhang könnte man auch überlegen, ob diese "BanHelper" gar nicht namentlich bekannt gegeben werden oder mit einem Rang gekennzeichnet sind. Wenn deren Aufgabe einzig die Bot-Bekämpfung wäre, sollte dies vielleicht im Hintergrund passieren bzw. möglich sein. Alleine schon zum Schutze der BanHelper vor den anderen Spielern, die wohlmöglich mit Banwünschen die Leute vollspammen, weil die das Prinzip bzw. deren Aufgabe nicht verstanden haben. :/

    Dies war auch meine Überlegung, darum:

    Die Spieler mit diesen Bann-Rechten gehören NICHT zum Team und erhalten keinen Rang oder sichtbare Kennzeichnung. Ebenfalls erscheint keine Nachricht, wer den Bot gebannt hat. Dies ist nur Teamintern sichtbar.


    Es würde nichts nützen, wenn jeder wüsste wer bannen kann. Dann müsste man theoretisch nur warten mit den Bots bis keiner mehr mit diesen Rechten online ist. Wenn aber keiner Bescheid weis, wer nun diese Rechte hat und wer nicht, dann ist es effektiver.

  • Benutzer112

    Alleine diese ~3 Spieler/Server haben einen riesen Unterschied ausgemacht und die Community war begeistert! Auch wenn sie nicht wussten, wer da nach der 1./2. Nachricht eines Bots tätig war.

    Ist auch so angedacht. Außer dem Team & der entsprechenden Person wusste niemand, dass sie die Rechte hat. Dies "offenzulegen" wurde als Missbrauch angesehen und mit Entzug der Bann-Rechte geahndet. ;)

    Aber aus den von dir beschriebenen Gründen hat das sowieso keiner gewollt.

  • Ich finde die Idee der "Bot-Wächter" echt klasse die ich auch persönlich unterstützen würde wenn diese umgesetzt wird.


    Was eine frage dabei wäre wie sich die Bann-Rechte gestallten sollten.

    Sprich das man als "Bot-Wächter" nur 7 Tage Bann´s oder 30 Tage vergeben kann.

    Besucht auf CB12 /p h Amboss

    Free Amboss + Zaubertisch + Enderchest + Werkbank für alle!

    -

    Ihr seid genervt vom Spawn-Gong des Wither ?

    Hier die Lösung

    Wither Gong ersetzt durch Plopp - Resource-Pack von mir.

    -

    *ACHTUNG* Verwechselungsgefahr :

    Ich bin Lucutus mit drei U und ohne "V0nB0rg" ! ;-)