Wenn das Team den Regelbruch gestattet // Autocraft als verbotene Modifikation

Unser Forum befindet sich aktuell im Wartungsmodus.


Ihr könnt es zwar nutzen, es kommt aber hier und da zu kleinen Unterbrechungen oder Änderungen. Inhalte sollten dabei nicht verloren gehen.

  • Rose schreibt einen neuen Beitrag. Das bedeutet kontroverse Themen, Spannung , Diskussion und Bange fürs Team.


    Das Team hat einen Vorbildcharakter auf Griefergames, das bedeutet Spieler orientieren sich an dem Verhalten der Teammitglieder und reflektieren dieses auf dich selbst . Doch was ist wenn Teammitglieder Regeln brechen und sogar das Brechen der Regeln gestatten?


    Damit geht es Heute um die Modifikation: Autocraft. Sie ermöglicht ein schnelleres craften. Wahrscheinlich nutzen auch einige unter euch diese Modifikation, aber wusstet ihr das das benutzen dieser Modifikation laut dem Regelwerk gar nicht erlaubt ist?


    Erlaubte Modifikationen


    Hier findet sich eine Liste aller erlaubten Modifikationen auf Griefergames. Alle Modifikation welche nicht auf der Liste der erlaubten Modifikationen stehen sind verboten. Autocraft steht nicht in der Liste der erlaubten Modifikation und ist somit verboten.


    Spannend wird es nun wenn Teammitglieder sagen Autocraft seie erlaubt und/oder es seine eine Grauzone also nicht verboten und das sie die Modifikation selber benutzen. Unterstützen sie damit nicht den Regelbruch?

    Ich selbst habe verschiedene Teammitglieder mit der Tatsache konfrontiert, gekonnt sind sie der Frage ausgewichen oder haben sie ignorriert weshalb ich mich gezwungen fühle das Thema in die Öffentlichkeit zu tragen.


    Das Teammitglieder verbotene Modifikationen benutzen und das Nutzen unterstützen finde ich fragwürdig. Das es daran liegt das die Teammitglieder die Liste nicht kennen lässt sich ausschließen, denn auch nach dem Hinweis das die Modifikation verboten heißt es es sei eine Grauzone. Sorry liebe Teammitglieder es gibt ja KEINE GRAUZONE und das benutzen ist als eindeutig regelwidrig festgelegt,


    ------------------------------------------------------------

    Nasima   TBone90   Eribor   LegendSUB   Chemtek   Stefthemaster   Niemand   W00Ki   50U7R34P3R   BigBernie   XNarnix   Knallbonbon64

  • Ich finde das man das benutzen sollte

    Sie ist aber unfair WEIL, sie dir einen Vorteil gegenüber anderen Spieler gibt durch das schneller craften.

  • Interessanter artilel. Der vorteil ist schneller craften. Würde einfach etwas zeit sparen.

    Beispiel:replay mod ist erlaubt und du kannst damit auf nature spawner unter der erde finden. Mit der mod kannst du quasi sofort geld machen.. so viel zu vorteile von mods

  • Sind wir ehrlich, auf GG ist alles erlaubt.

    Und zwar alleine dadurch, dass es nicht überprüft wird (kein richtiges AntiCheat) und wenn einer direkt dabei erwischt wird passiert auch nichts. Mit HackClient im Nether afk farmen? Kein Problem, dafür gibts nichtmals ne Strafe.

    Das ist jetzt zwar ein anderes Thema, aber ein so unbedeutender Mod wie Autocraft interessiert einfach keinen, ist so.

    Das wissen auch die Mods, sollen die jetzt wegen dem Mod rummachen, wenn Abge nichtmal "richtige" Hacker bannt?

    Jetzt wurde ja gerade der Replay Mod verboten, als würde das jemanden interessieren, der ihn nutzen will.

    Solange es keinen interessiert, Klappe halten und Mod nutzen.


    Das beschreibt die Situation aufm Server, ich selber wäre für angebrachte Strafen, ohne diese funktionieren Verbote nicht, ob Ingame oder RL.

  • Ich kann aus Erfahrung nur sagen, dass Regelverstößen immer nachgegangen wird, wenn sie denn gemeldet werden. Natürlich, es gibt immer wieder Spieler, die verbotene Mods nutzen oder anderweitig gegen die Regeln verstoßen, aber dann muss es eben auch gemeldet werden, damit dagegen vorgegangen wird (wie soll das Team anders davon erfahren?). Kein Teammitglied stellt sich gegen das Bestrafen von Spielern, die Regeln brechen, das wäre ja total komisch.


    Über die Länge der Strafen kann man reden (das wurde auch schon mehrfach getan), aber gegen Regelverstöße wird definitiv vorgegangen. Siehe alle Reports im Bereich "Beschwerden über Spieler".

    und wenn einer direkt dabei erwischt wird passiert auch nichts.

    Das stimmt auch einfach nicht. :/




  • Das Team hat einen Vorbildcharakter auf Griefergames, das bedeutet Spieler orientieren sich an dem Verhalten der Teammitglieder und reflektieren dieses auf dich selbst . Doch was ist wenn Teammitglieder Regeln brechen und sogar das Brechen der Regeln gestatten?

    *Das Team könnte einen Vorbildcharakter haben, das bedeutet, Spieler könnten sich an jenem Verhalten orientieren.



    Zum Rest des Beitrags kann ich eigentlich nur sagen: Ich benutze diese Modifikation nicht, und mir ist es ehrlich gesagt auch egal, wenn andere diese nutzen. Klar hat man dadurch einen Vorteil, aber ein unwichtiger im Vergleich. Daher finde ich den Begriff "Grauzone" ganz gut. Eigentlich verboten, "juckt" aber keinen, wenn man diesen verwendet.

    Abgeordneter der Nationalversammlung, Die Monarchisten

    Sekretär von Kilian von Habsburg, Parteispitze

    Flügel: Arbeiterflügel, Monarchistischer Flügel

    Adelstitel: Graf

    Wahlleiter der Bürgermeisterwahl 2019 auf CB5: Wahl CB5

    Wahlleiter der Bürgermeisterwahl 2019 auf CB5: Wahl CB1

    Wahlleiter der Gouverneurwahl 2019: Wahl zum obersten Gouverneur auf GrieferGames

  • Ich kann aus Erfahrung nur sagen, dass Regelverstößen immer nachgegangen wird, wenn sie denn gemeldet werden. Natürlich, es gibt immer wieder Spieler, die verbotene Mods nutzen oder anderweitig gegen die Regeln verstoßen, aber dann muss es eben auch gemeldet werden, damit dagegen vorgegangen wird (wie soll das Team anders davon erfahren?). Kein Teammitglied stellt sich gegen das Bestrafen von Spielern, die Regeln brechen, das wäre ja total komisch.


    Über die Länge der Strafen kann man reden (das wurde auch schon mehrfach getan), aber gegen Regelverstöße wird definitiv vorgegangen. Siehe alle Reports im Bereich "Beschwerden über Spieler".

    Das stimmt auch einfach nicht. :/

    Klar stimmt das, schon mal gesehen was Zwieback mit Illegalen Botfarmen macht? Mit TNT sprengen, nicht /bann...

  • Wo gibt schneller craften einen Vorteil? CityBuild ist kein Wettrennen, ich persönlich würde die Mod erlauben.

    Ich werde das demnächst nochmal ansprechen.

    Wenn man die Mod nutzt, fliegt man in 70% der Fälle vom Server.


    Und zwar alleine dadurch, dass es nicht überprüft wird (kein richtiges AntiCheat) und wenn einer direkt dabei erwischt wird passiert auch nichts. Mit HackClient im Nether afk farmen? Kein Problem, dafür gibts nichtmals ne Strafe.

    Was meinst du, warum ich auf dem Server so beliebt bin? :kappa:

  • Klar stimmt das, schon mal gesehen was Zwieback mit Illegalen Botfarmen macht? Mit TNT sprengen, nicht /bann...

    Das ist Off-Topic



    Daher finde ich den Begriff "Grauzone" ganz gut. Eigentlich verboten, "juckt" aber keinen, wenn man diesen verwendet.

    Es gibt hier keine Grauzone, das benutzen ist strengstens verboten. Wofür gibt es sonnst überhaupt noch Regeln wenn wir uns alles so machen können wie wir es gerade wollen?


    SkillZilla eine Änderung wäre eine Lösung. Fakt ist das die Mod momentan auch Teammitglieder benutzen, diese dazu stehen und damit werben. Und im Moment ist die Mod verboten.

  • Interessanter artilel. Der vorteil ist schneller craften. Würde einfach etwas zeit sparen.

    Beispiel:replay mod ist erlaubt und du kannst damit auf nature spawner unter der erde finden. Mit der mod kannst du quasi sofort geld machen.. so viel zu vorteile von mods

    Replaymod ist verboten wurde auf dem twitterkanal von gg getwittert vor 2 tagen oder so

  • Heyho,


    abgesehen von Labymod mit seinen Chateinstellungen und der Minimap ist bei mir nichts an Mods rauf.

    Ich spiele Minecraft wegen seiner Vanilla-Mechaniken. Alles was daran etwas ändert (schneller, einfacher, anders) raubt mir selbst in meinen Augen den Spielspaß...


    X-Ray? Toll, gezielt auf Adern buddeln... Autocraft? Toll, schneller Zeug gebaut... InventoryTweaks? Toll, schneller Kisten sortiert/Items im Inventar platziert, etc...

    Aber: Wer braucht's? Muss ich selbst nachdenken und planen; dauert es halt ein paar Minuten länger; brauche ich halt 3-4 Klicks mehr...



    Ich persönlich kann AntiqueRose natürlich zu ihrem ursprünglichen Anliegen nur Recht geben.

    Werden Modifikationen genutzt, welche nicht auf der Liste der erlaubten steht, ist das nicht okay!

    Als Teammitglied kann man in so einem Fall durchaus eine Überprüfung klar machen und die Mod in die Liste aufnehmen lassen (falls okay).

    Ansonsten gilt die Regelung, die auch in der FAQ hinterlegt ist:

    Die Benutzung der Modifikationen, die nicht in der folgenden Auflistung aufgelistet wurden, ist komplett verboten und wird bestraft!

    ...und natürlich die Serverregeln (§5 Abs 3.1):

    Zitat

    (5) Items, die durch unerlaubte Modifikationen (Hacked Clients, Cheats) oder Serverfehler entstanden sind, müssen zerstört oder an das Team übergeben werden!

    1. Jede erlaubte Modifikation wurde in dieser Auflistung aufgelistet.

    Also: Alles, was auf diese Weise erstellt wurde (sofern die Mod nicht als erlaubte eingestuft wird) als verbotenes Item betrachten und bekannte Nutzer der Mod entsprechend der Vorgaben verwarnen/bestrafen.


    Dieser Post spiegelt ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Entsprechende Informationen sind in den angegebenen Quellen nachlesbar.

  • Ich persönlich sehe keine unfairen vor und Nachteile für andere Spieler in dieser Modikation. Das schnelle craften sehe ich als eine Sache, welche besonderes für Minecraft Anfänger gut geeignet wäre, allerdings sollten die meisten Spieler sowieso lernen, wie die Rezepte sind.


    Zum Thema, das dass Team die Modifikation nutzt, obwohl ist verboten ist, muss ich sagen, dass ich mal davon ausgehe, das sie die Erlaubnis von der Administration bekommen haben. Ich gehe sogar davon aus, das diese Modifikation nur vergessen wurde, aus den verbotenen Mods zu entfernen.

    Trotzdem sollte das Team die eigenen Regeln kennen meiner Meinung nach und ich finde diese Kritik sehr gerechtfertigt und hoffe, das dass Team diese Regel ändert.

    Ich bin HowToGetBanned LUL

    44 ist meine Lieblings Zahl | Gebt mir euer gesamtes Geld | Ich mag Pizza

  • Replaymod ist verboten wurde auf dem twitterkanal von gg getwittert vor 2 tagen oder so

    Replaymod bietet ja insofern keine Vorteile im Spiel.


    ---

    Aber ich muss sagen, dass ich die Argumentation von 50U7R34P3R sehr spannend finde, auf diese Idee bin ich noch gar nicht gekommen, aber eigentlich stimmt sie, wenn ich sie so betrachte.

    ~ Stefthemaster :stef:

    > GEH IM SEPTEMBER WÄHLEN! <

    freelance journalist / political engaged person / EU-Lover / populism hater / former: GrieferGames-forum-addicted


    "Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Wissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen."

    - Art. 1 der Menschenrechte


    "Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden."

    - Amerikanische Redensart

  • Da ich ja hier erwähnt wurde muss ich jetzt auch mal meine Meinung zu dem Thema abgeben.


    Ganz grundlegend sehe ich kein Problem in der Nutzung dieser Modifikation, wie schon gesagt fliegt man bei zu großen Item Bewegungen (Zu viele Items in kurzer Zeit) automatisch vom Server. Außerdem macht es keinen Unterschied, ob man über TooManyItems/JEI/NEI oder Autocrafting schneller craften kann. Drei dieser Mods sind erlaubt und eine nicht. Wie schon erwähnt gehe ich einfach davon aus, dass diese Mod auf der Liste der erlaubten Modifikationen vergessen wurde.


    Als Teammitglied diese Mod zu nutzen ist hingegen was anderes. Ich weiß nicht ob das immer noch geht, allerdings konnte man sich zu meiner Teamzeit manuell aus dem NCP austragen und wurde somit nicht mehr geflagt/gekickt. Dies hat den Vorteil Mods wie InvTweaks auch zum Kisten sortieren nutzen zu können, sehr schnell stackweise Items craften zu können etc.

    Ich selbst habe NEI, Optifine und InvTweaks installiert, nicht weil ich es nutze, sondern einfach weil dieses Profil schon Jahre besteht und ich es seit dem nicht verändert habe. Wie 50U7R34P3R schon berichtet hat nehmen diese Mods auch mir den Spaß am Spiel. Wenn ich Modpacks spiele sieht das etwas anders aus, allerdings soll Vanilla auch Vanilla bleiben.


    Nun zu dem Punkt, den einige wahrscheinlich höchst interessant finden werden, dass ich auch ein xRay Profil besitze. Während meiner gesamten Zeit im Team bin ich immer nur mit diesem Profil online gekommen. Wieso? Ganz sicher nicht zum farmen, Spawner suchen oder was auch immer.

    Ich habe dies zu Anfang nutzen müssen, um versteckte Truhen auf Plots finden zu können. Eingebaute Öfen etc. Wir hatten zu Beginn einfach kein GM3 um mal eben durch das Plot zu fliegen und auf Kisten etc zugreifen zu können, so wie es dann zwischenzeitlich mal war. Wir hatten einen sogenannten /spec. Man wurde zwar auch in den GM3 versetzt, hatte allerdings keine Interaktionsmöglichkeit und wurde genau an der Stelle wieder sichtbar, an der man in den /spec gegangen ist.
    Wenn ich auf meine Modifikationen angesprochen wurde habe ich das auch ganz offen zugegeben, allerdings mit dem Hinweis, dass diese Mod verboten ist und ich diese auch nicht anderweitig als beschrieben verwende. Außerdem lies sich dadurch die Fluggeschwindigkeit um ein vielfaches erhöhen, was neben dem Fullbright Modus das verfolgen möglicher Duplizierer/Hacker etc. wesentlich vereinfacht hat.


    Aus diesen Gründen kann ich durchaus verstehen wieso Teammitglieder Mods nutzen, welche offiziell nicht erlaubt sind. Was ich hingegen nicht verstehen kann ist, dass gesagt wird es sei eine Grauzone, für Spieler. Wenn Regeln da sind, dann hat man sich auch dran zu halten. Teammitglieder würde ich bei dieser Aussage ausschließen, da es immer mal wieder Situationen gab, gibt und geben wird, in denen sich Teammitglieder bewusst gegen bestehende Regeln entscheiden werden/müssen.

  • regeln werden doch hier eh noch lust und laune benutzt bots sind verboten ...abge findet bots die nen gs aushöhlen (im hinterkopf bots sind verboten ) was passiert der spieler bekommt nen beacon ,,,,,und teammember sagen auch das sie diese bots nutzen



    an welche regeln soll ich mich halten wenn sie eh nicht gelten


    und nein ich benutze diese mod nicht

  • Also ich persöhnlich wäre für ein klares Verbot solcher Modifikationen,

    Ich finde durch große AFK Farmen / Farmen wo die Erbauer alle Items bekommen machen sie schon genug Geld ohne etwas dafür zu tun, wenn Autocraft offiziell erlaubt wäre könnte ich mir gleich einen Bot schreiben, der komplett alleine Spielen kann ohne das ich überhaupt irgendetwas machen muss.

    CuzImJ4nn1k Ja, das könntest du sicherlich machen. Ich glaube auch nicht, dass da etwas gegen gemacht werden würde, da anders als Talasia30 meinte Bots nicht im generellen Verboten sind, sondern es Einschränkungen gibt, was man wissen könnte, wenn man die Regeln gelesen hat.


    Einen solchen Bot kannst du auch schreiben ohne eine solche Mod zu nutzen. Aber das geht natürlich nur mit der Mod... Weil die ist soo böse! Wie gesagt, es gibt durch die erlaubten Mods quasi schon Möglichkeiten automatisch, bzw semi automatisch, so wie ab der 1.12. per Mausklick zu craften. Daraus eine Automation zu basteln ist jetzt nicht so schwer...


    Nächstes Argument?

    Ich meinte tatsächlich nicht eine Spezielle Mod sondern im Allgemeinen Automatisches Craften von Items.

    Ich hätte es sowieso selber programmiert da ich die Mod von der hier die Rede ist (?) garnicht kenne.

  • CuzImJ4nn1k Ja, das könntest du sicherlich machen. Ich glaube auch nicht, dass da etwas gegen gemacht werden würde, da anders als Talasia30 meinte Bots nicht im generellen Verboten sind, sondern es Einschränkungen gibt, was man wissen könnte, wenn man die Regeln gelesen hat.


    Einen solchen Bot kannst du auch schreiben ohne eine solche Mod zu nutzen. Aber das geht natürlich nur mit der Mod... Weil die ist soo böse! Wie gesagt, es gibt durch die erlaubten Mods quasi schon Möglichkeiten automatisch, bzw semi automatisch, so wie ab der 1.12. per Mausklick zu craften. Daraus eine Automation zu basteln ist jetzt nicht so schwer...


    Nächstes Argument?

  • Halten wir mal die Grauzone der letzten Zeit fest:


    Replay-Mod wurde verboten, nur weil jemand etwas zu oft SpawnerGSe hier zum Verkauf angeboten hat. Wäre das nicht aufgefallen, hätte das so schnell keiner gemerkt.


    Echtgeldhandel ist verboten, wird aber trotzdem im GG-Universum geduldet.


    Autocraft taucht jetzt auf und wäre nach Stand der Regeln verboten, ist es aber auch Stand heute nicht.


    und wer weiß was morgen ist....


    Ich würde mir an dieser Stelle eine klare Linie wünschen, keine seitenlangen oder aufflammenden Diskussionen, sondern ein JA oder NEIN und Ende der Diskussion. Wenn das Netzwerk zu groß geworden ist, muss man mehr Leuten mit entsprechenden Rechten für seine Sache gewinnen, die auch mit dem „Leitbild“ und den Regeln vertraut sind. So dass eine Anfrage wie von AntiqueRose offensichtlich gestellt, nicht zu keinen oder fünf verschiedenen Antworten führt. Jeder „Mitarbeiter“ sollte wissen was er in so einem Fall zu tun hat. Entweder dafür sorgen das der Mod erlaubt ist oder ihn verbieten (lassen).

    Gruß Eribor :eriborsson:

    "Wenn wir schon auf Dirt bauen, sollte es wenigstens etwas Schönes sein."

    UnitedBroZ

    /p h ubz - 110er Merge


    SHOP - z. Zt. geschlossen wg. Umzug -

    CB 6: /p h Eriborsson - scammfrei - höflich - faire Preise -


    BAUPROJEKTE

    CB 6: /p h 7 - Sagrada UBeZetta (25 Plots)

    CB 8: Parkprojekt mit diversen Gebäuden (20 Plots)


    GRIEFERGAMES-WiKi

    Rechtschreibung macht nicht immer sexy, aber die Haare schön.