Analyse gegen Duper

Liebes GrieferGames-Mitglied,

auch wir sind von der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) betroffen und werden uns natürlich danach richten.

Daher bitten wir Dich unser Impressum & Datenschutz durchzulesen, welches Du unter Impressum & Datenschutz findest.

Diese Nachricht wird Dir solange angezeigt, bis Du die Datenschutz-Bestimmungen durch Schließen der Nachricht mit dem "X" akzeptierst.



Eine Auflistung aller Daten, welche wir über Dich gespeichert haben, kannst Du hier herunterladen.

  • Moin Moin,


    ich hab ein paar Videos von Lucas (Abge) geschaut und es ging oftmals um das Thema "Duper" und deren große Lager. Nun hab ich mir gedacht: "Hm, da gibt es doch bestimmt eine Lösung für das Problem".


    Ich würde mich als Erstes vorstellen. Ich bin Chris, 23 Jahre alt und studiere Elektrotechnik / Informationstechnik. Seit knapp 4 Jahren programmiere ich regelmäßig in meiner Freizeit, meistens im Spiel "ArmA 3" und hab mich in die Big Data Szene ein wenig eingelesen.


    Nun kam ich auf die Idee, dass eine Vanilla Minecraft Chest theoretisch durch einen Eventhandler getriggert wird, was darauffolgend die Liste an Items, die sich in der Chest befinden, als GUI anzeigt. Dabei dachte ich mir, dass man folgende Informationen über Chest dabei speichert:


    (Achtung ich schreib es mal als JSON)


    {

    "chestID" : "",

    "coordinates" : {
    "world" : "cb6",
    "chunkID" : ""
    "x" : -100,
    "y" : 100,
    "z" : 50
    },
    "used_from_players" : [
    {
    "name" : "Abge",
    "times" : 100
    },
    {
    "name" : "ChrisG",
    "times" : 1
    }
    ],
    "items" : [
    {
    "itemID" : 0,
    "name" : "dirt",
    "number" : 128
    },
    {

    "itemID" : 44,
    "name" : "Abge Superblume",
    "number" : 12
    }
    ],
    "created" : "2018-01-01T00:00:00Z",

    "last_interaction" : "2019-05-15T20:00:14Z"

    }

    Dies JSON-Datei würde in der Datenbank "ElasticSearch" von Elastic gespeichert werden, denn die DB bietet die Möglichkeit über die Web-Oberfläche "Kibana" ein wunderschönes Dashboard zu erstellen. Dies kann dann auch leicht von Moderatoren und Supporter genutzt werden. Auch das Erstellen von Karten ist möglich, sodass Hotspots leicht ausfindig gemacht werden.


    Ich weiß, das diese Lösung keine Prävention ist, aber es würde wahrscheinlich eine gute Übersicht für die Serveradmins geben. Falls ihr Interesse an einem Gespräch habt, könnt ihr mich unter der E-Mail Adresse im Forum eigentlich innerhalb von einem Tag erreichen.



    Mit freundlichem Grüßen,

    Chris


    PS: ElasticSearch bietet sich auch für Logdatenanalyse an :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ChrisK ()

  • Es gibt momentan schon ein System was genau das macht, was du vorgeschlagen hast. :)

    Kisten werden beim Öffnen auf Wert gescannt. Wenn gewisse Limits überschritten sind, wird die Koordinate zusammen mit dem Namen des Spielers, der die Kiste geöffnet hat, in einer "Dup-List" gespeichert. Diese können Teammitglieder Ingame einsehen und abarbeiten. Auffällige Kisten/Duper-Lager, wie z.B. Kisten mit wertvollem Inhalt auf leeren Plots, werden damit schnell gefunden.


    Ob das so weit ausgebaut ist wie dein Vorschlag kann dir nur das Team sagen, bzw. ob eine solche Weiterentwicklung überhaupt so dringend notwendig ist. :)

    Soweit ich weiß, gab es seit langer Zeit gar keine Duplizierungsbugs.

  • Die Grundidee war erstmal alle Chest auf den Servern zu tracken und dann war die Idee mit den Dupern nur ein kleiner Nebeneffekt. Es könnten genauso Aggregationen zu allen Items gemacht werden und damit auch abgeschätzt werden, welches wertvolle Item in rauen Massen vorhanden ist. :D

    Ich versuche nur wieder nach einer neuen Ablenkung, denn ich hab gerade kein Projekt

  • Die Grundidee war erstmal alle Chest auf den Servern zu tracken und dann war die Idee mit den Dupern nur ein kleiner Nebeneffekt. Es könnten genauso Aggregationen zu allen Items gemacht werden und damit auch abgeschätzt werden, welches wertvolle Item in rauen Massen vorhanden ist. :D

    Ich versuche nur wieder nach einer neuen Ablenkung, denn ich hab gerade kein Projekt

    Das fände ich tatsächlich mal schön zu wissen, wie oft es welche Items gibt.